Insekt des Monats:
Goldglänzender Rosenkäfer

Wissenschaftlicher Name:
Cetonia aurata

Ordnung: Käfer (Coleoptera)

Familie: Blatthornkäfer (Scarabaeidae)

Größe: 14 bis 20 mm

Merkmale:

Der Körper des Goldglänzenden Rosenkäfers ist grün- bis goldglänzend und hat eine variable weißliche Bindenzeichnung auf den Flügeldecken.

Vorkommen:

Der Goldglänzende Rosenkäfer ist in Mitteleuropa verbreitet und wird nach Norden hin seltener.

Lebensraum (Habitat):

Der Goldglänzende Rosenkäfer ist in Gärten, auf Wiesen und an Waldrändern zu beobachten. Die Larven entwickeln sich im Bodensubstrat oder im Baummulm. Die ausgewachsenen Käfer sitzen gern in Blüten, z.B. des Holunders oder von Rosen, und fressen dort Pollen.

Lebensweise:

Die Käfer sind von April bis Oktober aktiv.

Der Goldglänzende Rosenkäfer steht unter Naturschutz und ist nur noch selten zu sehen. Im Garten richtet er keinen Schaden an, sondern ist sogar für die Humusbildung nützlich

Zurück