Umfangreiche Pflanzaktion in Lichtenhagen

Auch in Lichtenhagen sind die 1000 Blumenzwiebeln mithilfe der Dorfgemeinschaft in die Erde gekommen. Hier gaben die Blumenzwiebeln sogar den Anlass, auch heimische Stauden im Ort zu pflanzen.

Unter der Leitung von Silke Timmermann wurden die Blumenzwiebeln gepflanzt und zusätzlich ein Beet von 20 Meter Länge am Orteingang von Unkraut befreit und mit heimischen Stauden bepflanzt. "So blüht hier das ganze Jahr etwas". freut sich die gesamte Dorfgemeinschaft Lichtenhagens.

Auch in Golmbach im Forstbachthal pflanzten die Landfrauen 1000 Blumenzwiebeln in die Erde. Martina Ohm, Vorsitzende des Landfrauenvereins Forstbachthal, die die Pflanzaktion leitete und ihre tatkräftigen Helferinnen waren begeistert von der Aktion und freuen sich nun auf das blühende Ergebnis im Frühjahr.

Damit sind die sechs Pflanzaktionen im Landkreis Holzminden abgeschlossen und es bleibt auf das farbenfrohe Ergebnis im Frühjahr zu warten. Wenn auch Sie in Ihrem Ort Lust auf das Anlegen von Insektenfreundlichen Sträuchern, Stauden oder Blumen bekommen haben, freuen wir uns über viele Nachahmer. Nutzen Sie dafür auch gerne unsere Hinweise zu Fördermöglichkeiten im Bereich Insektenschutz und Artenvielfalt in der Rubrik Informationen

Helfen Sie mit die Artenvielfalt zu erhalten!

Zurück