Teilnahmebedingungen - Fotowettbewerb „Blühende Orte – Triste Orte“

Die Geschäftsstelle der LAG „VoglerRegion im Weserbergland“ im Landkreis Holzminden hat das Büro MCON mit der Durchführung des Fotowettbewerbs beauftragt.

Veranstalter ist: LEADER-Regionalmanagement VoglerRegion im Weserbergland
vertreten durch: MCON - Dieter Meyer Consulting GmbH
Bürgerstraße 1
26123 Oldenburg
Ansprechpartnerin: Teresa Zimmermann
Tel.: 0441 80994-60
E-Mail: themenjahr@vogler-region.de

 

  • Teilnehmen kann jede natürliche, volljährige Person. Kinder sind herzlich eingeladen am Wettbewerb teilzunehmen, müssen jedoch aufgrund der Datenschutzgrundverordnung über eine/n Erziehungsberechtigten teilnehmen.
  • Die Teilnahme und der Upload der Fotos erfolgt über die Internetseite www.vogler-region.de > Themenjahr > Fotowettbewerb.
  • Die eingereichten Fotos müssen in der VoglerRegion aufgenommen werden und dürfen nur aus dem öffentlichen Raum stammen. Fotos von privaten Gärten sind nicht erwünscht und werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.
  • Der Wettbewerb umfasst zwei Kategorien: In der Kategorie „blühende Orte“ können Fotos von schönen, blühenden Plätzen eingereicht werden, die beispielgebend für Flächen im öffentlichen Raum sind (z.B. blühende Verkehrsinseln, einladende Parks und Ruhezonen, grüne Fassaden etc.). In der Kategorie „triste Orte“ sollen Fotos von unattraktiven, ungepflegten, verwahrlosten Plätzen eingereicht werden, die eine neue blühende Gestaltung benötigen (z.B. ungepflegter Dorfpark, fehlende Begründung von Wegesrändern). Zu den tristen Orten soll auch eine blühende Gestaltungsidee eingereicht werden.
  • Jede/r Teilnehmer/in darf bis zu zwei (unterschiedliche) Orte in der Kategorie „blühende Orte“ und zwei (unterschiedliche) Orte in der Kategorie „triste Orte“ einreichen. Je Ort darf ein Foto hochgeladen werden. Die Fotos können als JPG-/JPEG- oder als PNG-Datei eingereicht werden und dürfen 4 MB/Foto groß sein, bei einer maximalen Größe von 4.000 x 4.000 Pixel.
  • Es dürfen keine (erkennbaren) Personen auf den Fotos abgebildet werden.
  • Zusammen mit den Fotos muss der jeweilige Aufnahmeort genannt werden (Ort und Strasse) und eine kurze Beschreibung hinzugefügt werden (Auf dem Blog sind die entsprechende Felder zu finden.).
  • Berücksichtigt werden können nur vollständige Beiträge, bei denen der Vor- und Nachname sowie die E-Mailadresse und ggf. die Telefonnummer des/r Teilnehmers/in vorliegen.
  • Der/die Teilnehmer/in behält die Rechte an seinen/ ihren Fotos. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklären sich die Teilnehmer/innen jedoch damit einverstanden, dass der Veranstalter die eingereichten Fotos unter Angabe des Fotoautors für folgende Zwecke honorarfrei und für unbefristete Dauer nutzen darf:
    1. Die Berichterstattung über den Fotowettbewerb und das Themenjahr insgesamt.
    2. Die Veröffentlichung der Fotos auf dem Blog und die Ausstellung der prämierten Fotos im Rahmen der Preisverleihung.
    3. Die Öffentlichkeitsarbeit des LEADER-Regionalmanagements auf ihren Internetseiten
  • Die Nutzung der personenbezogenen Daten der Teilnehmer/innen erfolgt ausschließlich im Rahmen des Fotowettbewerbs.
  • Die eingereichten Fotos werden nach ihrem thematischen Bezug bewertet. Die blühenden Orte bzw. die blühenden Ideen sollen einen Beitrag zur Verbesserung des Lebensraums für die Menschen in der VoglerRegion sowie für die heimische Tier- und Pflanzenwelt leisten und insbesondere die biologische Vielfalt fördern.
  • Die ersten drei Plätze in jeder Kategorie werden mit Preisgeldern ausgezeichnet:
    1. Preis: 150 Euro
    2. Preis: 100 Euro
    3. Preis: 50 Euro
  • Die Preisverleihung findet im Rahmen des Schäfer- und Hutefest am 08. September 2019 statt.

Einsendeschluss ist der 15. Juli 2019.

Bei Fragen zum Wettbewerb, können Sie sich gerne unter der o. a. E-Mail-Adresse oder Telefonnummer bei Frau Zimmermann melden.